fsb.de

ErgoSystem® E300

Die Premiumlinie aus Edelstahl

Das seit über 10 Jahren etablierte ErgoSystem® E300 hat in Hotels der ersten Kategorie wie auch in öffentlichen und privaten Gebäuden Einzug gehalten hat. Mit seinem zeitlosen Design trotzt es Moden und Trends und fügt sich nahtlos in jegliches Interieur. Unabhängig von körperlichen Fähigkeiten lassen sich Abläufe im Bad und WC erheblich erleichtern – egal ob mit oder ohne Handicap.

FSB versteht das ErgoSystem® als ein „Design-für-alle“-Konzept, das sich auf die Belange von Menschen aller Altersgruppen fokussiert. Wir sind der Meinung, dass „Barriere­freiheit“ nicht mit Kompromissen hinsichtlich des Aus­sehens einhergehen muss: Beim ErgoSystem® kommt eine gestalterische Grundhaltung zum Ausdruck, in der Ästhetik und Funktio­nalität keine Gegensätze sind.

Das ErgoSystem® E300 steht hilfreich zur Seite, ohne dabei einen klinischen bzw. reha-technischen Eindruck zu erwecken. Eine zeitlose und ästhetische Gestaltung ermöglicht die optimale Integration in jede Badarchitektur und sorgt für mehr Komfort, ohne dabei als Fremdkörper zu wirken.

Basis des ErgoSystems E300 ist ein Griffprogramm mit einzigartigem diagonal-ovalen Griffquerschnitt und unterschiedlichen Varianten und Längen für alle denkbaren Anwendungsbereiche. Ein Garant für Flexibilität ist die Umfänglichkeit eines Systems mit mehr als 400 Produkten, das sich anwendungsbezogen kombinieren und erweitern lässt. Das ErgoSystem® E300 ermöglicht eine flexible Planung von exklusiven Ausstattungen durch ein umfassendes Programm an Haltegriffen, Stützklappgriffen und Sitzlösungen, die mit verschiedensten Accessoires vom Brausekopfhalter bis hin zum Wandspiegel kombiniert werden können und so um spezifische Funktionen erweiterbar sind. Mit A-Flex offeriert das ErgoSystem® E300 eine durchdachte Möglichkeit, um Räume bedarfsorientiert mit reversiblen Komponenten auszustatten. Für den Einsatz in Sonderbereichen stehen ausgewählte Produkte in suizid-hemmender Ausführung zur Verfügung.

Erstklassige Verarbeitungsqualität und die ausschließliche Verwendung hochwertiger Materialien sind selbstverständlich: Edelstahl ist dabei die erste Wahl. Die Sitzflächen sind aus hautsympathischem PUR gefertigt.

Materialien und Oberflächen

Der Gattungsbegriff Edelstahl rostfrei steht für mehr als 100 verschiedene rost- und säurebeständige Stähle. Wir setzen bei der Fertigung unserer Baubeschläge einen Chrom-Nickel-Stahl ein, der nach DIN 17 440 die Werkstoff-Nr. 1.4301 trägt. Er enthält ca. 18 % Chrom und 8 % Nickel. Diese Legierung hat sich im Bauwesen bewährt.

Der Werkstoff Edelstahl rostfrei eignet sich hervorragend für den Einsatz im Bad- und Sanitärbereich, weil seine Oberfläche äußerst korrosionsbeständig ist, auch im härtesten Einsatz kaum Stoß- und Kratzspuren zeigt, sich selbst im Dauereinsatz kaum abreibt und – vor allem wegen der Zusatzlegierungen Chrom und Nickel – sehr pflegeleicht ist. Auf der Oberfläche bildet sich eine unsichtbare Passivschicht, der man sogar eine bakterientötende Wirkung zuschreibt.

FSB bietet das ErgoSystem® E300 in den Oberflächen Edelstahl fein matt (FSB 6204) und Edelstahl poliert (FSB 6205) an. Die Lagerausführung Edelstahl fein matt ist besonders unempfindlich. Die Ausführung Edelstahl poliert ist eine umweltfreundliche Alternative zu verchromten Oberflächen und wird auftragsbezogen gefertigt.

Hart im Nehmen und pflegeleicht

Wir empfehlen das ErgoSystem® E300 aus Edelstahl rostfrei für viel genutzte Bereiche, insbesondere in öffentlichen Ge­bäuden, Krankenhäusern bzw. Alten- und Pflegeheimen, Ver­waltungsbauten, auf Schiffen, in Autobahnraststätten, Parkan­lagen und Sportstätten – überall dort, wo viele Menschen zusammenkommen und es auf eine dauerhafte Funktionstüchtigkeit sowie pflegeleichtes Handling ankommt.

Im Prinzip bedarf Edelstahl rostfrei keiner Pflege. Schmutzspuren können mit einem feuchten Tuch entfernt werden. Sollten sich bei Außenanwendung oder in gechlorten Schwimmbädern nach einiger Zeit Spuren von Flugrost zeigen, so kommt dieser nicht aus dem Material selbst und lässt sich durch kräftiges Reiben entfernen. Bei der Reinigung der pulverbeschichteten Aluminiumkomponenten dürfen keine Mittel mit abrasiver Wirkung zum Einsatz kommen.

Stützen mit individueller Beschichtung

Alle Komponenten, die aus Aluminium gefertigt sind und standardmäßig eine dunkelgraue Beschichtung tragen, können auf Wunsch mit fast allen Farben nach RAL beschichtet werden. ErgoSystem® E300-Objektausstattungen lassen sich so farblich auf individuelle Konzepte abstimmen oder akzentuieren.

FSB 6204

Edelstahl fein matt

FSB 6205

Edelstahl poliert

Merkmale und Vorteile

Systemmerkmale

  • Das ErgoSystem® E300 von FSB erfüllt die DIN-Norm 18 040 in allen Teilen.
  • Das ErgoSystem® E300 ist zertifiziert nach TÜV/GS (Produktsicherheit) und TÜV/GGT (Komfort & Qualität).
  • Hohe Korrosionsbeständigkeit dank Griffbauteilen aus Edelstahl, Werkstoff 1.4301. Diese Legierung zeigt auch im härtesten Dauereinsatz kaum Stoß- und Kratz­spuren und garantiert beste Hygiene-Eigenschaften.
  • Formschlüssiges Greifen durch die einzigartige elliptische Griffform, die den Gesetzen der Anatomie folgt.
  • Durch den ovalen Querschnitt muss beim Greifen und Festhalten nachweislich weniger Kraft aufgewendet werden.
  • Für eine optimale Kraftübertragung sorgt die 45°-Neigung des Griffquerschnitts, die den ergonomischen Regeln folgend räumliches Greifen im Dreieck Hand, Schulter und Standort ermöglicht.
  • Das durchgängige und einheitliche Gestaltungskonzept des ErgoSystems E300 überzeugt durch prägnante, auf die Accessoire-Linie übertragene Gestaltungselemente.

Systemvorteile

Das modulare Konzept des ErgoSystems E300, variable Produktausführungen und unterschiedlichste nachrüstbare Accessoire- und Ergänzungskomponenten ermöglichen während der Planung und Nutzung eine flexible Reaktion auf sich ändernde Rahmenbedingungen:

  • Die Haltegriffe des ErgoSystems E300 sind auf Wunsch in Sondermaßen lieferbar, sodass individuelle Anforderungen berücksichtigt werden können.
  • Handlaufkombinationen in Standardlängen oder als Systembausteine sorgen für eine optimale Anpassung in den verschiedenen Anwendungsbereichen.
  • Die durchgeformten Radien ohne Stoßkanten und verdeckte Befestigungen begünstigen die Erfüllung von Hygiene-Anforderungen.
  • Konsequent auf den Nutzerkreis ausgerichtetes barrierefreies Griffsystem, das aufgrund nachweisbarer ergonomischer und gestalterischer Vorteile über marktübliche Anforderungen hinsichtlich Planung, Ausstattung und Nutzung hinausgeht.
  • Maßliche und farbliche Sonderanfertigungen sind möglich.
  • Suizid-hemmende Ausführungen von relevanten Zubehörelementen sind lieferbar.
  • Flexible und reversible Anbringung im Bedarfsfall bei Komponenten mit A-Flex-Lösung.

Planungsvorteile

  • Die abgestimmte Accessoire-Linie gewährleistet eine formal-ästhetisch stimmige Integration auch in architektonische Umgebungen.
  • Mit seiner dezenten Optik und der fein matt gebürsteten Edelstahloberfläche, die dezent die Farben der Umgebung reflektiert, fügt sich das ErgoSystem® E300 zurückhaltend auch in individuelle Bad-Umgebungen ein.
  • Die hohe Designqualität trägt den ästhetischen Anforderungen einer neuen Generation von „jungen Alten“ Rechnung.
  • Es entsteht eine hohe Nutzerakzeptanz durch vielfältige, ergonomisch orien­tierte Detaillösungen als Bestandteile aller Produktgruppen bis hin zu den Accessoires, die dem Benutzer ein Höchstmaß an Komfort bei der Benutzung ermöglichen und ihn bei alltäglichen Bewegungsabläufen unterstützen.
  • Das modulare Konzept des ErgoSystems ermöglicht während der Planung und Nutzung eine flexible Reaktion auf sich ändernde Rahmen­bedingungen.
  • Die Standardausstattungen und Ergänzungsprodukte gewährleisten eine Differenzierung hinsichtlich der Raumausstattung, z. B. für so genannte Wahlleistungsbereiche.
  • Die Marktnähe von FSB und der Fertigungsstandort Deutschland ermöglichen die zeitnahe und flexible Realisierung von individuellen Lösungen und Einzelinnovationen.

Bedarfsorientierte Anbringung mit A-Flex

Mit A-Flex offeriert FSB eine durchdachte Möglichkeit, um Räume flexibel und bedarfsorientiert mit barrierefreien Komponenten aus dem ErgoSystem® E300 auszustatten.

Insbesondere empfiehlt sich A-Flex für Hoteliers oder die Betreiber von Kranken­häusern mit Wahlleistungsbereichen, die hiermit auf individuelle oder akut wechselnde Bedürfnisse von Gästen und Patienten ein­gehen können. Dies gilt beispielsweise bei Gästen im Hotel, bei denen barrierefreie Hilfen im Bad nicht erforderlich sind, oder wegen einer akut eingetretenen Verletzung – z. B. im Winterurlaub – ganz plötzlich erforderlich werden. Von Vorteil ist zudem die deutliche Kostenreduktion bei der Erstaus­stattung, da fragliche Räume nur mit einer A-Flex-Trägerplatte ausgestattet werden brauchen und Stützklappgriffe und Dusch-Klappsitze reversibel hier wie dort zum Einsatz kommen können. Das Konzept überzeugte auch die Jury des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima, die A-Flex-Komponenten mit dem ZVSHK-Award auszuzeichnen.

Maßgeschneiderte Handläufe

Dem einzigartigen diagonal-ovalen Griffquerschnitt kann auch in Form von Handläufen Rechnung getragen werden, die z. B. in Krankenhäusern oder Pflegeheimen sicheren Komfort gewährleisten.

Handläufe und auch die zugehörigen Winkel-Konstellationen werden von uns nach bauseitigem Aufmaß individuell gefertigt. Beim Aufmaß unterstützen wir Sie entweder direkt oder stellen gern den Kontakt her zu Verarbeitern, die mit unserem System vertraut sind. Auch koordinieren wir gerne für Sie die objektbezogene Überprüfung und Freigabe der Werkszeichnungen.

Produktübersicht

82 8201
Handlauf
82 8241
Sitz
82 8243
Sitz