fsb.de

FSB Handläufe

Die Hand greift oval

Diagonal + oval = sicheres Greifen. Die Handläufe von FSB folgen mit ihrer diagonal-ovalen Auslegung konsequent den Gesetzen der Greif-Ergonomie. Die am Markt einzigartige diagonale Ausrichtung eines ovalen Querschnittes ermöglicht optimale Greifqualität für die Hand – und damit beste Ausstattungsmöglichkeiten für die barrierefreie Gestaltung von Badezimmern, Gängen und Fluren, öffentlichen Gebäuden und Räumen, Kliniken und Krankenhäusern.

Ein ovaler Querschnitt entspricht den Gesetzen der Anatomie der Hand. Die Hand umgreift den elliptischen Querschnitt formschlüssig. Alle Fingerglieder werden gleichmäßig belastet, alle Gelenke – einschließlich Handgelenk – optimal genutzt.

Grifsicherheit nach DIN 18 040

Im Vergleich zu einer kreisrunden Querschnittsform muss die Hand bei ovalem Querschnitt eines Handlaufs erheblich weniger Kraft aufwenden, um ein Verdrehen am Griff zu verhindern. Folglich ist die ovale Form die ideale Querschnittsform für einen
Griff.

Oval + Diagonal = Barrierefrei

Neigt man das Oval dann um 45° in eine diagonale Schrägstellung, entspricht die Anordnung des Handlaufs dem räumlichen Ablauf beim Zugreifen. Bei der Richtungs- und Haltsuche führt der Arm eine diagonale Zugriffsbewegung aus, die im Schultergelenk beginnt und mit dem Umfassungsgriff abgeschlossen wird. Zwischen der Hand, der Schulter und der Standfläche des Zugreifenden entsteht eine stabile Dreieckform. Dadurch erfolgt eine optimale Kraftübertragung aus dem Körper heraus über den Arm auf die Hand und ein besonders hoher Nutzungskomfort in barrierefrei gestalteten Räumen.

Individuelle Fertigung

Handläufe und auch die zugehörigen Winkel-Konstellationen werden von uns nach bauseitigem Aufmaß individuell gefertigt. Beim Aufmaß unterstützen wir Sie entweder direkt oder stellen gern den Kontakt her zu Verarbeitern, die mit unserem System vertraut sind. Auch koordinieren wir gerne für Sie die objektbezogene Überprüfung und Freigabe der Werkszeichnungen.

Downloads:

Handläufe aus Aluminium

Einfach barrierefrei – aus Aluminium

Aluminium wird seit den Anfängen seiner Verwendung als Hightech-Material eingesetzt, wenn es auf Gewichtsersparnis bzw. Leichtbau bei gleichzeitig hoher Haltbarkeit ankommt. Bei der von FSB verwendeten elektrostatischen Pulverbeschichtung kommen feinstrukturierte Beschichtungssysteme zum Einsatz, die hinsichtlich ihrer Widerstandsfähigkeit, Reinigungsmittel- und Kratzbeständigkeit oder auch im Abriebtest herkömmlichen Pulvern und Verfahren deutlich überlegen sind. Als budgetattraktive Variante ist das Handlaufsystem aus Aluminium für nahezu jeden Anwendungszweck und -ort perfekt gerüstet.

Optimale Sichtbarkeit im Raum

Das Handlaufsystem aus Aluminium ist dank variabler Farbkonstellationen individuell auf Interieur und Ambiente abstimmbar. Stützen und Handläufe sind in ihrer Farbgebung kombinierbar. So können ausreichende Kontraste für optimale Sicht- und Ablesbarkeit im Raum erzielt werden, was gerade älteren Menschen mit Sehschwäche einen Zugewinn an Komfort und Sicherheit bringt (Hellbezugswert). Die Anforderungen der DIN 18 040 nach kontrastreicher Ausgestaltung werden somit leicht erfüllt.

Montage: Ganz einfach

Auch unter Montageaspekten macht das Handlaufsystem aus Aluminium eine gute Figur: Eine konstruktive Vereinfachung führt zu weniger Einzelteilen, die wiederum dank Montageschuh-Konzept kinderleicht zu montieren sind. Sichtbare und montagerelevante Teile sind voneinander entkoppelt, was die Anbringung deutlich vereinfacht und Montagefehlern bzw. -beschädigungen vorbeugt.

FSB 8220

Anemonenweiß, ähnlich RAL 9016

FSB 8820

Weiß matt, ähnlich RAL 9016

FSB 8809

Schwarz metallic, ähnlich RAL 9005

FSB 8803

Austerngrau, ähnlich RAL 7040

FSB 8809

Anthrazitgrau metallic, ähnlich RAL 7016

FSB 8223

Stützen/Halter
FSB 8829 Aluminiumgrau metallic
Handlauf/Stange
FSB 8220 Anemonenweiß

FSB 8810

Stützen/Halter
FSB 8220 Anemonenweiß
Handlauf/Stange
FSB 8803 Austerngrau

FSB 8811

Stützen/Halter
FSB 8829 Aluminiumgrau metallic
Handlauf/Stange
FSB 8809 Anthrazitgrau metallic

Handläufe aus Edelstahl

Glänzend geeignet: Edelstahl rostfrei

Der Gattungsbegriff Edelstahl rostfrei steht für mehr als 100 verschiedene rost- und säurebeständige Stähle. FSB setzt einen Chrom-Nickel-Stahl ein, der nach DIN 17 440 die Werkstoff-Nr. 1.4301 trägt. Er enthält ca. 18 % Chrom und 8 % Nickel. Diese Legierung hat sich im Bauwesen bewährt.

Eigenschaften, die für sich sprechen

Edelstahl eignet sich hervorragend für den Einsatz im Bad- und Sanitärbereich, weil seine Oberfläche äußerst korrosionsbeständig ist, kaum Stoß- und Kratzspuren zeigt, sich selbst im Dauereinsatz kaum abreibt und sehr pflegeleicht ist. Auf der Oberfläche bildet sich eine unsichtbare Passivschicht, der man sogar eine bakterientötende Wirkung zuschreibt.

Hart im Nehmen: Die Einsatzorte

Wir empfehlen das Handlaufsystem aus Edelstahl für viel genutzte Bereiche, insbesondere in öffentlichen Gebäuden, Krankenhäusern bzw. Alten- und Pflegeheimen, Verwaltungsbauten und Sportstätten – überall dort, wo viele Menschen zusammenkommen und es auf eine dauerhafte Funktionstüchtigkeit sowie pflegeleichtes Handling ankommt.

Montage

An den Handläufen, Bögen und Endstücken befinden sich Anschlussbolzen, die einerseits eine Gewindebohrung mit eingeschraubter Stiftschraube M6 und andererseits eine Senkbohrung enthalten. Für das Zusammenfügen werden diese Anschlussbolzen in die Aufnahmedurchbrüche der Wandhalterungen gesteckt und durch eine an der Unterseite angebrachte Bohrung mit einem Steckschlüssel SW3 verdrehsicher und stabil verschraubt. Die Befestigungsrosetten sind mit sechs Schraublöchern ausgestattet, so dass eine ideale Schraubenbefestigung vorgenommen werden kann. Nach erfolgter Montage decken Edelstahlblenden die Befestigungsrosetten ab.

Maßliche Sonderanfertigung mit Standard- oder Wunschbeschichtung

Handläufe und auch die zugehörigen Winkel-Konstellationen werden von FSB nach bauseitigem Aufmaß individuell gefertigt. Beim Aufmaß unterstützen wir Sie entweder direkt oder stellen gern den Kontakt her zu Verarbeitern, die mit unserem System vertraut sind. Auch koordinieren wir gerne für Sie die objektbezogene Überprüfung und Freigabe der Werkszeichnungen.

Selbstverständlich ist darüber hinaus, dass alle Komponenten für eine mühelose Montage fortlaufend gekennzeichnet sind. Alle Komponenten, die aus Aluminium gefertigt sind und standardmäßig eine dunkelgraue Beschichtung tragen, können auf Wunsch auch mit fast allen Farben nach RAL beschichtet werden.