fsb.de

Prachtvolles Landhaus modern interpretiert

„Villa im Bergischen Land“

Mit der „Villa im Bergischen Land“ schafft der Architekt Martin Wendling ein einzigartiges Einfamilienhaus. In der Nähe von Bergisch Gladbach im Rheinland beeindruckt die Neuinterpretation eines klassischen Landhauses auf repräsentative und zeitlose Art und Weise. In dem modernen Bau kommen FSB-Beschläge der Produktfamilie 1003 zum Einsatz, die dem Wunsch Wendlings nach einer soliden, nachhaltigen Bauweise nachkommen und symbolisch an das traditionelle Bauen auf dem Land anknüpfen.

Der Neubau gliedert sich in ein von freistehenden, teilweise historischen, Häusern geprägtes Viertel ein. Am Hang gelegen, richtet sich die Villa so aus, dass sie fast die gesamte Grundstücksbreite ausnutzt. Zur Straße hin wird so ein offener Vorhof geschaffen, das Private wird gleichzeitig elegant abgegrenzt. Die „Villa im Bergischen Land“ beeindruckt zudem durch eine klare und großzügige Raumfolge, auf die Wendling bei seinem Entwurf besonders großen Wert gelegt hat.

Aufgrund der neutralen Oberfläche hat sich Martin Wendling für die Aluminium- Variante der Beschlagserie FSB 1003 entschieden, die sowohl für die Fenster und verglasten Türen als auch für die Hauseingangstür verwendet werden. „Aus dem Zusammenspiel der unterschiedlichen Materialien ergibt sich in Summe ein gestalterisches Ganzes“, so der Architekt, der FSB auch wegen der großen Auswahlmöglichkeiten innerhalb der einzelnen Produktfamilien schätzt. Der Architekt wünschte sich Türgriffe, die sich harmonisch und zurückhaltend in das Gesamtbild einfügen. Mit rechteckiger Handhabe und quadratischer Rosette bilden die Türdrücker des Premium Beschlagherstellers aus Brakel eine perfekte Ergänzung zur gradlinigen Architektur.

Der Türdrücker FSB 1003 nach einem Entwurf von Johannes Potente ist ein ausgesprochenes Liebhabermodell. Potente griff die Grundidee der Tür in seinem Entwurf auf und gab diese in verkleinertem Querformat wieder. Noch heute werden die Modelle in den Werkstoffen Aluminium und Edelstahl eingesetzt.

Über FSB
FSB ist weltweit ein Synonym für ästhetisch und funktional hochwertige Beschlaglösungen für Türen und Fenster, elektronische Zutrittslösungen und barrierefreie Sanitärausstattung. Architekten und Bauherren greifen bevorzugt nach Produkten aus Brakel, weil sie bei FSB ein ausgeprägtes Verständnis für die Anforderungen des modernen Bauens und hohe Designkompetenz antreffe: Alles, was im umbauten Raum mit Greifen und Griffen in Zusammenhang steht, wird aus einer Hand bedient.

Franz Schneider
Brakel GmbH + Co KG

Karin Padinger
Nieheimer Straße 38
33034 Brakel
Telefon: +49 5272 608-105