Hauptsitz Lidl Schweiz, Weinfelden

IttenBrechbühl

Produkte

Rhythmisches Relief aus Glas und Metall

Bereits zur Zeit des Markteintritts von Lidl Schweiz vor über 10 Jahren legte das Unternehmen großen Wert auf Nähe zur Schweiz und zu seinen Schweizer Kundinnen und Kunden. Ein eigens auf das Land abgestimmtes Produktsortiment, das auf die Ansprüche der Schweizer Bevölkerung reagiert, sowie die Idee von rundum zufriedenen Mitarbeitenden gehört dazu. Im Schweizerischen Weinfelden steht seit 2018 der Dienstleistungshauptsitz des Detailhändlers. Auf dem Grundstück am Stadtrand Weinfeldens ist ein kubischer 13 Meter hoher Baukörper entstanden, der sich mit seinen rund 19.000 m² Geschossfläche um einen mittigen, intensiv begrünten Innenhof anordnet.

Der Gebäude-Entwurf des St. Galler Architekturbüros IttenBrechbühl, welcher in gemeinsamer Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Bauherrin entstand, erhält seine Wirkung durch eine transparente Doppelhaut-Fassade in den beiden Obergeschossen. Die zwei hintereinander angeordneten Ebenen aus Glas-Metall-Konstruktionen sorgen dabei für eine Optimierung der energetischen und funktionalen Bilanz des Gebäudes, sodass dem Bau das nachhaltige Zertifikat DGNB (SGNI) Gold zuteilwurde. Vor allem aber erhält das Gebäude durch die unterschiedlich rhythmisierten, gefalteten Glaslamellen sein reliefiertes Äußeres.

Die beiden hervorgehobenen Obergeschosse kragen über das nach innen versetzte, massive Erdgeschoss aus und breiten ein schützendes Dach über Mitarbeitende und Besucherinnen und Besucher, die über eine dezente, in die Länge gezogene Außentreppe den Haupteingang erreichen. Der von Aufenthalts- und Begegnungszonen, Erschließungs- und Parkplatzflächen geprägte Umraum um das neue Firmengebäude wurde durch bepflanzte Sitzbereiche, extensiv genutzte Grün- und Wiesenflächen und unterschiedliche Gehölzpflanzungen ökologisch aufgewertet. Ein zentrales parkartiges Grünareal dient den Mitarbeitenden zusätzlich als Erholungsraum. Ein ebenfalls den Mitarbeitenden zur Verfügung stehender Innenhof erhielt mit seinen Pflanzinseln und Sitzmöglichkeiten eine intensivere Vegetation und repräsentative Gestaltung.

Die Architekten von IttenBrechbühl und die Bauherrin haben den Fokus ganz auf Austausch und flexible Nutzung gelegt: „Die Treppe vom Erdgeschoss in die Büro-Etagen verwandelte sich mit einem einfachen Eingriff in eine Kommunikations- und Begegnungszone. Hierbei bilden jeweils zwei zusammengefasste Treppenstufen Sitzbänke.“

Austausch und flexible Nutzung

Im Erdgeschoss befindet sich das interne Fitnessstudio und das auch für die Öffentlichkeit zugängliche Personalrestaurant. Eine Testfiliale und verschiedene Testküchen, in denen neue Produkte getestet werden, sorgen sich um das Wohl künftiger Kunden. Zwei große Freitreppen verbinden das Erdgeschoss mit den darüberliegenden zwei Bürogeschossen und dienen als Kommunikations- und Begegnungszonen.

Durch einen leichten, planerischen Eingriff ließen sich je zwei Treppenstufen zusammenfassen, sodass breite, einladende Sitzstufen entstanden sind. Die Kombination aus Eichenholz und Sitzkissen sowie die Positionierung der Treppe entlang des attraktiven Innenhofs laden zum Verweilen und zu spontanen Begegnungen unter Kollegen ein. Zeitgemäße Grundidee der Büroflächen ist der Gedanke von Open Spaces, also offener Räume, die je nach Bedarf flexibel eingeteilt werden können. Aus variablen Trennelementen und Vorhängen ergeben sich je nach Bedarf Nischen und Zonen, die sich an der gläsernen Fassade orientieren und natürlich belichtete Besprechungs- und Arbeitsplätze bieten.

Es ist ein „Architekten-Griff“, den die Architekten vom Büro IttenBrechbühl zusammen mit der Bauherrin für den neuen Hauptsitz ausgewählt haben. Gmp haben das Modell FSB 1244 als Kombination geometrischer Grundformen entworfen. In seiner besonders reduzierten Formensprache fügt er sich in das komponierte Interieur des Hauptsitzes nahtlos ein. Während diese Innenräume immer wieder durch markante asymmetrische Elemente geprägt sind, hält sich der Griff in seiner harmonischen Fügung aus Kreis und Rechteck vornehm zurück.

Objektdetails

Fotos: René Dürr

Standort

Lidl Schweiz Headquaters

Dunantstrasse 15
8570 Weinfelden
Schweiz

Anfahrt planen