fsb.de

FSB Anti-Infection Coating

wie Beschläge und Handläufe Keime minimieren

Multiresistente Erreger sind in aller Munde, denn sie verbreiten sich schnell und stellen besonders in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen eine große Gefahr dar. FSB bietet mit der antibakteriellen Beschichtung Anti-Infection Coating (AIC) für zahlreiche Beschlag-Familien sowie für das barrierefreie ErgoSystem® für den Sanitärbereich einen entscheidenden Beitrag zur Bekämpfung der sogenannten Krankenhauskeime. Das 2019 eingeführte und für alle Produkte aus Edelstahl und Aluminium verfügbare Anti-Infection Coating gewährleistet eine Reduktion multiresistenter Erreger um 99,99% (zertifiziert nach ISO 22196:2011).

Bei hohem Publikumsverkehr in öffentlichen Gebäuden besteht ein erhöhtes Risiko der Übertragung von Viren, Bakterien und auch multiresistenten Erregern. Potentielle Keimträger sind dabei vor allem Gegenstände, die regelmäßig angefasst werden, u.a. Türdrücker, Fensterbeschläge oder Handläufe. Produkte von FSB mit dem innovativen Anti-Infection Coating sorgen überzeugend für die Senkung des Infektionsrisikos für Krankenhauspatienten, Pflegepersonal und Gäste.

Eine Beschichtung – viele Anwendungsgebiete

Das FSB Anti-Infection Coating stellt eine saubere und umweltfreundliche Lösung für alle Gebäudebereiche dar – ob in Kombination mit elektronischen Türbeschlägen der Serie M, Rohrgriffen der Serie F mit Fingerscanner oder klassischen Tür- und Fensterbeschlägen. Auch Produkte wie z. B. flächig aufliegend montierte Einlassmuscheln für Bad- und Schiebetüren können auf Wunsch mit AIC versehen werden. Besonders auch im Sanitärbereich sind Griffe und auch Zubehörelemente einer erhöhten Belastung durch Krankheitserreger ausgesetzt. So ist das FSB Anti-Infection Coating optional verfügbar für das ErgoSystem® E300 aus Edelstahl und A100 aus Aluminium: Das ebenso funktionale wie ästhetische Griff-Sortiment umfasst verschiedene Handlauf-Kombinationen (z. B. für Duschbereiche oder Flure), Winkelgriffe sowie Haltegriffe in unterschiedlichen Längen und vereint somit Barrierefreiheit mit Keimfreiheit.

Über FSB
FSB ist weltweit ein Synonym für ästhetisch und funktional hochwertige Beschlaglösungen für Türen und Fenster, elektronische Zutrittskontrolle und barrierefreie Sanitärausstattung. Architekten und Bauherren greifen bevorzugt nach Produkten aus Brakel, weil sie bei FSB ein ausgeprägtes Verständnis für die Anforderungen des modernen Bauens und hohe Designkompetenz antreffen: Alles, was im umbauten Raum mit Greifen und Griffen in Zusammenhang steht, wird aus einer Hand bedient.

Franz Schneider
Brakel GmbH + Co KG

Karin Padinger
Nieheimer Straße 38
33034 Brakel
Telefon: +49 5272 608-105