Werkzeugmechaniker/-in (m/w/d)

Die Ausbildung

Aufgaben

Du kannst hervorragend mit Werkzeug umgehen und bist fasziniert von den vielen Ideen, die dahinter stecken? Wie werden Werkzeuge hergestellt und woraus werden sie gefertigt? Mit diesem Interesse bist du genau der/die Richtige für die Ausbildung zum Werkzeugmechaniker. Dabei bist du für die Herstellung und Instandhaltung von Werkzeugen zur Herstellung von Serienteilen verantwortlich.

Zu deinen Aufgaben gehört das Fertigen, Montieren, Warten, Inspizieren und Instandsetzen von Schneid-, Umform- und Bearbeitungswerkzeugen, von Vorrichtungen, Lehren und Schablonen sowie Mess- und Prüfwerkzeugen. Du lernst technische Zeichnungen zu lesen und Werkzeuge durch manuelle und maschinelle Bearbeitungsverfahren herzustellen oder zu reparieren.

Hierbei kommt es auf hohe Maßgenauigkeit, Oberflächengüte und Funktionsfähigkeit an. Der Beruf erfordert handwerkliches Geschick und Interesse an präzisem Arbeiten. Mit den von dir gefertigten Stanz- und Biegewerkzeugen werden Produkte aus Blechen gestanzt oder durch Druck geformt.

Übrigens haben über 90% aller leitenden technischen Angestellten bei FSB ihre Karriere mit einer Fachausbildung begonnen.

Cem Derya: Meine Ausbildung bei FSB

„Ich bin Cem Derya, 19 Jahre alt, und mache eine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker bei FSB. Zu Beginn habe ich in der Ausbildungswerkstatt viel gefeilt. Durch diese Bearbeitungsmethode lernt man die unterschiedlichsten Werkstoffe am besten kennen. Nach und nach kommen immer weitere Tätigkeiten dazu, wie Drehen, Fräsen und im Speziellen das CNC-Fräsen (computergesteuertes Fräsen mit eigens erstelltem Programm).“

Ausbildungsdauer:3,5 Jahre, bei guten Ausbildungsleistungen ist eine Verkürzung auf 3 Jahre möglich
Voraussetzung:– Mittlere Reife (Fachoberschulreife)
– Qualifizierter Hauptschulabschluss
Jahresurlaub:30 Tage
Vergütungen:Die Ausbildungsvergütung beträgt monatlich:
im 1. Ausbildungsjahr 980,56 €
im 2. Ausbildungsjahr 1.029,38 €
im 3. Ausbildungsjahr 1.101,92 €
Weiterbildungsmöglichkeiten:– Meister
– Techniker
– Diplom Ingenieur
Bewerbung für 2023: Du kannst dich für FSB begeistern? Dann freut sich Herr Matthias Grothe auf deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit:
– Lebenslauf
– letzte Zeugnisse
– ggf. Praktikumsnachweise

Franz Schneider Brakel GmbH + Co KG
Personalabteilung
Nieheimer Straße 38
33034 Brakel

Schülerpraktikum:

Zum Hineinschnuppern in den Beruf bieten wir Schülerpraktika an, in dem du die Ausbildungswerkstatt, den Werkzeugbau, die Instandhaltung sowie einige Fertigungsbereiche kennenlernst.

Besichtigungstermine der Lehrwerkstatt – auch mit Eltern – sind nach Vereinbarung möglich.
Informationen dazu erteilt Herr Ulrich Hoffmeister, Telefon 05272/608-236