Fachkraft für Metalltechnik (m/w/d) 

Die Ausbildung

Aufgaben

Du bist handwerklich geschickt und arbeitest gerne mit Metall? Dann kannst du bei FSB innerhalb von zwei Jahren die Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik absolvieren. Fachkräfte für Metalltechnik arbeiten mit Bauteilen. Sie stellen Einzelteile durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren( wie z. B. Sägen, Fräsen, Drehen und Bohren) her und setzen gefertigte Teile oder Baugruppen zusammen, montieren sie und prüfen gleichzeitig die Qualität der Teile und Endprodukte. Die für die Fertigung notwendigen Maschinen werden von ihnen außerdem gewartet und repariert.

Während der Ausbildung lernst du dem Aufbau und die Organisation des Ausbildungsbetriebs kennen. Auch über die Themen Arbeits- und Tarifrecht, Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Umweltschutz und rationelle Energieverwendung wirst du informiert. Du erlernst die grundlegenden Fertigkeiten und Kenntnisse der manuellen und maschinellen Bearbeitung sowie diverse Umform- und Fügeverfahren bei unterschiedlichen Werkstoffen. In deiner Ausbildung profitierst Du von innerbetrieblichen Unterricht und regelmäßigen Weiterbildungsangeboten.

Zu den Ausbildungsinhalten zählen zudem: Herstellen von Bauteilen, Warten von Betriebsmitteln, Steuerungstechnik, Anschlagen, Transportieren und Sichern, Montieren und Demontieren von Bauteilen und Baugruppen, Planen und Vorbereiten von Montage- und Demontageprozessen, Herstellen von Metallverbindungen, Trennen und Umformen, Aufbereiten und Schützen von Oberflächen, Einrichten und Bedienen von Werkzeugmaschinen und Fertigungssystemen. Darüber hinaus eignest Du dir die notwendigen theoretischen Kenntnisse in der Berufsschule an. Auch bei deiner Prüfungsvorbereitung unterstützen wir dich intensiv.

Ausbildungsdauer:2 Jahre
Voraussetzung:– Hauptschulabschluss
– Interesse an Mathematik und Physik
Weiterbildungsmöglichkeiten:Im Metallbereich ist eine zeitliche Anrechnung auf dreieinhalbjährige Berufe möglich. Nach der Grundbildung im Metallbereich ist eine Spezialisierung in den beiden Fachrichtungen Montagetechnik oder Zerspanungstechnik möglich.
Jahresurlaub:30 Tage
Vergütungen:Die Ausbildungsvergütung beträgt monatlich:
im 1. Ausbildungsjahr 980,56 €
im 2. Ausbildungsjahr 1.029,38 €
Bewerbung für 2023: Du kannst dich für FSB begeistern? Dann freut sich Herr Matthias Grothe auf deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit:
– Lebenslauf
– letzte Zeugnisse
– ggf. Praktikumsnachweise

Franz Schneider Brakel GmbH + Co KG
Personalabteilung
Nieheimer Straße 38
33034 Brakel

Schülerpraktikum:

Zum Hineinschnuppern in den Beruf bieten wir Schülerpraktika an, in dem du die Ausbildungswerkstatt, den Werkzeugbau, die Instandhaltung sowie einige Fertigungsbereiche kennenlernst.

Besichtigungstermine der Lehrwerkstatt – auch mit Eltern – sind nach Vereinbarung möglich.
Informationen dazu erteilt Herr Ulrich Hoffmeister, Telefon 05272/608-236

FAQ

Welche kaufmännischen Ausbildungsberufe werden angeboten?
Folgende Berufe kannst Du bei uns erlernen:
* Industriekaufmann/-frau
* Fachinformatiker/-in
* Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation
* Duales Studium BWL
Mehr Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen findest Du in der jeweiligen Ausbildungsbeschreibung.

Wann beginnt die Ausbildung und wie lange dauert sie?
Die Ausbildung beginnt jedes Jahr zum 01. September und dauert in der Regel drei Jahre. Eine Verkürzung auf zweieinhalb Jahren ist bei guten Leistungen möglich.

Welche Noten sind besonders wichtig?
Gute Noten in Deutsch, Englisch und Mathe sind besonders wichtig

Welche schulischen Voraussetzungen sollte ich mitbringen?
Die Voraussetzung für eine Bewerbung im kaufmännischen Bereich sind Fachhochschulreife, Abitur oder ein Realschulabschluss mit sehr guten Leistungen. Darüber hinaus solltest Du über gute Englischkenntnisse verfügen. Das Beherrschen einer weiteren Fremdsprache ist von Vorteil.