fsb.de

Das ErgoSystem® von FSB: Ein System, zwei Varianten für barrierefreie Sanitärausstattung

FSB betrachtet immer die Gesamtheit eines Gebäudes. Alles, was im umbauten Raum mit Greifen und Griffen in Zusammenhang steht, wird aus einer Hand bedient. In dieses Konzept fügt sich auch das barrierefreie ErgoSystem®, mit dem FSB auf unterschiedlichste Betreiber- bzw. Bauherren-Anforderungen eingeht und über Seniorenheime und Krankenhäuser hinaus auch in Hotels der ersten Kategorie und in öffentlichen wie privaten Gebäuden Einzug gehalten hat.

FSB versteht das ErgoSystem® als ein „Design-für-alle“-Konzept, das sich auf die Belange von Menschen aller Altersgruppen fokussiert – unerheblich, ob es sich hierbei um Kinder, Heranwachsende, (junge) Erwachsene, „Best Ager“, Menschen „50+“ oder „60+“ oder die sogenannten „Senioren“ handelt.

Das ErgoSystem® stellt unter Beweis, dass Barrierefreiheit zugleich funktional wie auch ästhetisch sein kann. Es schmeichelt nicht nur der greifenden Hand sondern auch dem geschulten Auge. Dabei trotzt es Moden und Trends und fügt sich nahtlos in jegliches Interieur. Diese hohe Qualität manifestiert sich nicht zuletzt in einer Vielzahl von Auszeichnungen – vom AIT Innovationspreis über den red dot bis hin zum ICONIC AWARD und German Design Award 2018.

Mit dem in den zwei Ausprägungen A100 (A = Aluminium) und E300 (E = Edelstahl) verfügbaren ErgoSystem® stehen für unterschiedliche Anforderungen zugeschnittene Lösungen zur Verfügung. Beiden Systemausprägungen gemein ist die Grundidee der am Markt einzigartigen diagonalen Ausrichtung eines ovalen Griffquerschnittes. Sie folgt konsequent den Gesetzen der Greifergonomie und steht für unerreichten Komfort und sicheren Halt. Die Hand umgreift den elliptischen Querschnitt formschlüssig. Alle Fingerglieder werden gleichmäßig belastet, alle Gelenke – einschließlich Handgelenk – optimal genutzt. Im Vergleich zu einer kreisrunden Querschnittsform muss die Hand erheblich weniger Kraft aufwenden, um das Verdrehen am Griff zu verhindern.

Überall dort, wo es auf maximale Hygiene ankommt, empfiehlt sich die antibakterielle Beschichtung, mit der die Oberflächen optional versehen werden können. Diese ist verfügbar für alle FSB Handläufe und Haltegriffe. Die farblose Beschichtung gewährleistet eine Reduktion multiresistenter Erreger um 99,99 %.

ErgoSystem® E300 aus Edelstahl: Das Premium-System mit hoher Sortimentstiefe für alle Anwendungsbereiche

Erstklassige Verarbeitungsqualität und die ausschließliche Verwendung hochwertiger Materialien sind für FSB selbstverständlich. Feinmatt glänzender Edelstahl ist beim ErgoSystem® E300 die erste Wahl. Damit empfiehlt es sich insbesondere für gehobene Objektausstattungen wie z. B. Wahlleistungsbereiche oder Hotels.

Basis ist ein Griffprogramm mit unterschiedlichen Varianten und Längen für alle denkbaren Anwendungsbereiche. Ein Garant für Flexibilität ist die Umfänglichkeit eines vollständigen barrierefreien Systems mit über 400 Produkten, das sich anwendungsbezogen kombinieren und erweitern lässt. Mit der Montagelösung A-Flex offeriert FSB die Möglichkeit, Räume bedarfsorientiert auszustatten. Von Vorteil ist hierbei eine deutliche Kostenreduktion bei der Erstausstattung, da fragliche Räume nur mit einer A-Flex-Trägerplatte ausgestattet werden und Stützklappgriffe und Dusch-Klappsitze hier wie dort zum Einsatz kommen können.

ErgoSystem® E300-Handläufe mit ihren zugehörigen Winkel-Konstellationen werden von FSB nach bauseitigem Aufmaß gefertigt. Die einzelnen Handlauf-Segmente können individuelle Längen bis maximal 1250 mm aufweisen, sodass gegebene Befestigungspunkte oder sonstige baukonstruktive Besonderheiten gezielt berücksichtigt werden können.

Für den Einsatz in Sonderbereichen wie JVA, Forensik oder in der Psychiatrie hält das ErgoSystem® E300 zudem ausgewählte Produkte in suizidhemmender Ausführung bereit.

ErgoSystem® A100 aus Aluminium: Erweiterter Greifraum und variable Farbkonstellationen

Das budgetattraktive ErgoSystem® A100 kombiniert den einzigartigen diagonal-ovalen Griffquerschnitt mit einem erweiterten Greifraum: Um 45° von der Wand abgewinkelte Stützen öffnen den Greifraum für die Hand und machen das Eingreifen von der Seite besonders komfortabel. Wand, Stütze und Griff formen das statische Prinzip eines Dreiecks aus, welches subjektiv und objektiv für hohe Belastbarkeit und Stabilität einsteht.

Dank variabler Farbkonstellationen ist das ErgoSystem® A100 individuell auf Interieur und Ambiente abstimmbar. Stützen/statische Bauteile und Handläufe/Griffe sind in ihrer Farbgebung frei kombinierbar. So können ausreichende Kontraste für optimale Sicht- und Ablesbarkeit im Raum erzielt werden, was gerade älteren Menschen mit Sehschwäche einen Zugewinn an Komfort und Sicherheit bringt (Hellbezugswert).

Eine optionale farbige Differenzierung von Handhabe und Stützen unterstützt das sichere Zugreifen. Wer weniger Wert auf ausgeprägte Kontraste legt, hat die Möglichkeit, die farbliche Vielfalt im Rahmen des Interieur- Konzepts als visuelles Stilmittel einzusetzen.

Das ErgoSystem® A100 umfasst ein Sortiment, das für nahezu jeden Anwendungszweck gerüstet ist. Beliebig ausgestaltbare Handlaufkombinationen mit individuellen und bauseits kürzbaren Profilen erleichtern Planung und Montage. Zudem können Räume bedarfsorientiert mit Stützklappgriffen und Dusch-Klappsitzen ausgestattet werden, indem diese auf eine vormontierte Trägerplatte aufgesteckt werden. Bei Nichtgebrauch wird die Trägerplatte durch eine Abdeckplatte verdeckt. So kann flexibel auf wechselnde Anforderungen eingegangen werden.

Über FSB

Das Kürzel FSB ist weltweit ein Synonym für ästhetisch und funktional hochwertige Beschlaglösungen für Türen und Fenster, elektronische Zutrittskontrolle und barrierefreie Sanitärausstattung. Architekten und Bauherren greifen bevorzugt nach Produkten aus Brakel, weil sie bei FSB ein ausgeprägtes Verständnis für die Anforderungen des modernen Bauens und hohe Designkompetenz antreffen: Alles, was im umbauten Raum mit Greifen und Griffen in Zusammenhang steht, wird aus einer Hand bedient.

Franz Schneider
Brakel GmbH + Co KG

Karin Padinger
Nieheimer Straße 38
33034 Brakel
Telefon: +49 5272 608-105