fsb.de

Fingerscan-Türgriffe von FSB:

Die können an Ihren zehn Fingern ablesen, ob Sie Zutritt haben oder nicht.

Mit der Serie F stehen klassische FSB-Rohrgriffdesigns zur Verfügung, die mit einer äußerst dezent angebrachten biometrischen Identifikationseinheit ausgestattet sind und sich für den Ein satz im Objekt- wie auch im Wohnungsbau eignen. Diese Türgriffe ermög lichen es dem Nutzer, ohne separaten Schlüssel die Tür zu öffnen und stellen eine gleichermaßen komfortable wie sicherheitstechnisch überzeugende Lösung dar. So kommt die der Serie F zu grunde liegende Technologie bereits in den Hochsicherheitsbe reichen des Staates und namhafter Geld institute zum Einsatz.

Ein wesentlicher Vorteil liegt in der flexiblen Handhabung von Zu gangsberechtigungen, die auf unkomplizierte Weise durch eine menügeführte Programmier einheit freigegeben oder gelöscht werden können. Dadurch bietet sich beispielsweise in organisatorischer Hinsicht die Möglichkeit, zeitlich beschränkte Zugangsberechti gungen zu definieren: Sei es für den Nachbarn, der während des eigenen Urlaubs die Blumen gießen soll oder für das Reinigungs personal, dem raumbezogen für vorgegebene Zeit spannen Zugang erteilt wird.

Kinderleicht ist auch die Bedienung der mit dem renommierten ‚iF product design gold award‘ und dem ‚Deutschen Design preis‘ ausgezeichneten F-Türgriffe: Einfach den Türgriff anfassen, den Zeigefinger (oder einen anderen Finger) über den Scanner ziehen und Tür öffnen. Das Thema Schlüsselverlust gehört der Vergangenheit an, da der Nutzer seinen Schlüssel im wahrsten Wortsinne stets zur Hand hat.

F-Türgriffe sind in den Ausführungen F100, F200 und F300 erhältlich und in der Lage, bis zu 99 Finger zu verwalten. Die Varianten F200 und F300 bieten die Möglich keit, dank ihrer zwei bzw. drei Relais zusätzliche Peripheriegeräte ansteuern zu können (z. B. Garagentor und/oder Alarmanlage).

Perfekt abge rundet wird das gemeinsam mit ekey – dem europäischen Marktführer für biometrische Zutrittskontrollen – entwickelte F-System durch ein Motorschloss oder eine motorisch betriebene Mehrfachverriegelung, die die Tür immer wieder vollständig verriegeln, nachdem sie geschlossen worden ist.

Erhältlich sind die Fingerscan-Türgriffe mit rundem (Ø 30 mm oder Ø 35 mm) und ovalem (Ø 38,5 x 20 mm) Griffquerschnitt in unterschiedlichen Längen. Verkröpfte Varianten mit rundem Querschnitt (Ø 30 mm oder Ø 35 mm), die auch individuell auf Maß in Längen über 1500 mm angefertigt werden können, runden das Sortiment ab. Letztere empfehlen sich für den Einsatz an Haustüren mit schmalem Rahmenprofil.

Über FSB
Das Kürzel FSB ist weltweit ein Synonym für ästhetisch und funktional hochwertige Systemlösungen für Türen und Fenster – und darüber hinaus. Architekten und Bauherren greifen bevorzugt nach Produkten aus Brakel, weil sie bei FSB ein ausgeprägtes Verständnis für die Anforderungen des modernen Objektbaus und hohe Designkompetenz antreffen. Ob klassischer Beschlag, elektronisches Zutrittsmanagement oder barrierefreies ErgoSystem®: Alles, was im umbauten Raum mit Greifen und Griffen in Zusammenhang steht, wird aus einer Hand bedient.

Franz Schneider
Brakel GmbH + Co KG

Karin Padinger
Nieheimer Straße 38
33034 Brakel
Telefon: +49 5272 608-105