fsb.de

Café Royal, London

David Chipperfield

Produkte

Historischer Luxus und moderne Schlichtheit geben sich die Hand

Oscar Wilde, George Bernard Shaw, Virginia Woolf, Cary Grant, Elizabeth Taylor, Winston Churchill, Muhammad Ali… Die Liste liest sich wie ein Who is Who aus Politik, Kunst und Literatur. Tatsächlich nennt sie aber nur einen kleinen Teil der Prominenz, die seit der Eröffnung 1865 im Londoner Café Royal nächtigten, weilten oder wie Oscar Wilde nahezu dort wohnten. Nach vier Jahren der Renovierung empfängt das Café Royal wieder neue Gäste.

Der Architektenriege um David Chipperfield ist es gelungen, ein stilistisches Gleichgewicht zwischen der Moderne des 21. Jahrhunderts und dem prachtvollen Ambiente der historischen Räume der 1860er und 1920er Jahre zu schaffen.
In einer Gesamtheit von 159 Gästezimmern inklusive der sechs „historischen“ Suiten strahlt das Café Royal neben allem Prunk Ruhe und Klarheit aus.

Im Herzen Londons, an der Regent Street in Blicknähe zum Piccadilly Circus, gelegen, zeigt sich altehrwürdiger britischer Charme gepaart mit zeitgemäßer Ausstattung. Eingangsbereich, Säle und Suiten würde man eher auf einem pompösen Schloss vermuten denn in zentraler Großstadtlage. Der bekannte „Grill Room“ erstrahlt restauriert im Dekorstil Louis XVI. Das „normale“ Hotelzimmer hingegen steht ganz im Zeichen von urbaner Schlichtheit und klassischer Details in Stein.

Architekten und Objekt

Foto: Ingrid von Kruse

Der Architektenriege um David Chipperfield ist es gelungen, ein stilistisches Gleichgewicht zwischen der Moderne des 21. Jahrhunderts und dem prachtvollen Ambiente der historischen Räume der 1860er und 1920er Jahre zu schaffen.

Londoner Chic an den Wänden

Chipperfield holt den minimalistischen Chic der Londoner Straße ins Innere der Zimmer, indem er die puristische Geometrie des Fassadenmusters der Regent Street auf die Wände überträgt. Die Badezimmer sind in luxuriösem Carrara-Marmor gehalten. Edles Eichenparkett und Türen aus mattgebürstetem Messing komplettieren die Räumlichkeiten.

FSB konnte mit dem Türdrückermodell 1004, passenderweise gestaltet von David Chipperfield, einen – im wahrsten Sinne des Wortes – wertvollen Beitrag zum Café Royal leisten. Der Türdrücker mit seiner klaren formalen Sprache im Outfit der klassischen Moderne gekonnt in das Ensemble aus historischem Luxus und moderner Schlichtheit ein.

Objektdetails

Standort

Café Royal

68 Regent Street
Soho, London
Vereinigtes Königreich

Anfahrt planen