fsb.de

AZ Sint-Jan, Brugge/Oostende

VK Studio Architects Planners & Designers

Architekten setzen auf Farbe für eine freundliche Atmosphäre

Das AZ St. Jan Hospital in Brügge ist ein öffentliches, allgemeines Krankenhaus mit einer Kapazität von 900 Betten. Als Ausbildungskrankenhaus pflegt es landesweit enge Verbindungen zu verschiedenen Universitäten und akademischen Einrichtungen. In den vergangenen Jahren ist das Krankenhaus umfangreich renoviert worden. Dabei wurde nicht nur technisch alles auf den modernsten Stand gebracht; das VK Studio Architects Planners & Designers hat dem Haus auch unter ästhetischen Punkten nach und nach ein neues Gesicht verliehen.

Im Innenraum setzten die Architekten auf eine freundliche Atmosphäre: weiße Wände, teilweise gestrichen, teilweise holzvertäfelt, harmonieren mit dem grauen Granitboden im Eingangsbereich und dem Verbindungstrakt, von dem aus man die einzelnen Stationen erreicht. Im ersten Stock befindet sich eine Art tropfenförmiger Raum, dessen Wände mit einer nahezu raumumspannenden Fototapete beklebt sind. Die darauf abgebildete Dünenlandschaft wird so realistisch ausgeleuchtet, dass man fast den Eindruck hat, die frische Meeresbrise zu spüren. Eine tropfenförmige Bodenaussparung, die von einem Glasgeländer umrandet ist, verbindet die Etage mit dem darunterliegenden Erdgeschoss. Dadurch erhält der Raum eine zusätzliche Leichtigkeit.

Auf den Stationen wurde mit verschiedenen Farben gearbeitet. Der Boden ist überall in einem satten mittelgrau gehalten, die Wände, hinter denen sich die Patientenzimmer befinden, sind weiß; die gegenüberliegenden Wände wurden in kräftigen Farben gestrichen. Auf Station 3 beispielsweise sind sie türkisblau, auf einer anderen Station limettengrün. Immer wieder wird das Motiv der Dünenlandschaft an einzelnen Wänden aufgegriffen. In der Entbindungsstation wurde ebenfalls mehr auf Gemütlichkeit gesetzt. Mutter und Kind können sich nun in größeren Zimmern mit neuer und moderner Einrichtung von den Strapazen der Geburt erholen. Auch hier wurde wieder mit hellen Farben und der Fototapete mit Dünenlandschaft gearbeitet.

Architekten und Objekt

VK Studio Architects Planners & Designers achteten auf eine freundliche Gestaltung der Innenräume des Krankenhauses. Helle Wände, gestrichen oder holzvertäfelt, auf den Stationen wurde mit kräftigen Farben gearbeitet, die gleichzeitig für eine optisch ansprechende Gestaltung des Wegeleitsystems sorgen.

Barrierefreiheit ist großes Thema

Besonderen Wert legten Krankenhaus und Architekten auf die Renovierung und Optimierung der Quarantäne-Station: die Station verfügt über ein Mindestmaß an Betten, wobei die Betten-Belegung in den Einzelzimmern aufgrund der optimierten Hygiene- und Quarantänemaßnahmen erhöht werden konnte. Die Verwendung von Druck-Schleusen und Windfängen gewährleisten eine hygienische und bakterienfeindliche Umgebung.
Ein Teil der biomedizinischen Technik-Einheit wurde um sechs Etagen erweitert. Dieser Bereich diente auch als Puffer, als die Schlafräume und die Medizintechnischen Bereiche saniert wurden.

Auch das Thema Barrierefreiheit wird im Sint-Jan Hospital groß geschrieben, vor allem im sanitären Bereich. Bei FSB fand man aus dem Programm Ergo-System® Full Option genau die passenden Elemente: Duschhandlaufkombinationen mit Brausehalterstangen, Haltegriffen, Stützklappgriffe, Kippspiegel, Wandhaken, Handtuchhalter, WC-Garnituren, Doppelhaken, Dusch-Drehsitze – alles in Standardausführung RAL 7021. Ergo schenkt, wie der Name schon verrät, neben funktionalen und ästhetischen Gesichtspunkten der Ergonomie besondere Aufmerksamkeit. Das diagonal-oval konzipierte System bietet größtmöglichen Halt bei geringer Belastung, beste Haptik und optimale Griffsicherheit.

Zum Ergo-System gesellt sich der abschließbare Fenstergriff FSB 3491 in Edelstahl sowie Drückergarnituren auf Maß mit U-Formdrücker und verlängertem Drückerhals als Schildgarnituren und Wechselgarnituren. Ebenfalls auf Maß kamen die eckigen Möbelknöpfe 3699 00027 in Edelstahl zum Einsatz. In den Fluren wurden Handläufe mit gerade Stützen angebracht. Besonders auf den farbig gestrichenen Wänden setzen sie Akzente und unterstreichen den Charakter von Funktion und Design, der sich im gesamten Krankenhaus-Renovierungskonzept wiederspiegelt.

Objektdetails

Standort

AZ Sint-Jan

Ruddershove 10
8000 Brugge
Belgien

Anfahrt planen